null
pervital.ch
Schutz vor Strahlenschmutz

Mögliche Krankheitssymptome im Zusammenhang mit Störzonen

Die, über die letzten 35 Jahre gesammelten Statistiken, in Bezug auf Krankheitssymptome, ausgelöst durch das längere Verweilen in sogenannten Störzonen, zeigen auf, dass ein direkter Zusammenhang besteht. Vermeiden können wir die Strahlung nicht, aber schützen können wir uns davor!

Mögliche Krankheitssymptome können folgende sein:

  • Allgemein diffuser Zustand, je nach Strahlenstärke
  • speziell Krampfadern
  • geschwollene Beine
  • Schweissausbrüche
  • bei Kindern: Bettnässen
  • Kinderlosigkeit, Aborte,  Frühgeburten, Behinderungen
  • Rückenschmerzen
  • Rheumatismus
  • Depressionen
  • Leistungsabfall, Müdigkeit
  • Nervosität
  • Kopfweh / Migräne
  • Tinitus / Schwindel
  • Schlafstörungen
  • Herzbeschwerden
  • Bluthoch- und Tiefdruck
  • Kribbeln / Ameisenlaufen
  • Angstzustände
  • Lernschwierigkeiten, besonders bei Kindern
  • allgemeine Erschöpfungszustände
  • Unlust, Streitsucht, Unzufriedenheit

 

Wir konzentrieren uns bei unserer Arbeit nicht auf Symptombekämpfung, sondern auf das Herausfinden der Ursachen